Datenschutz und Datensicherheit für Gesundheitsdaten

Die datenschutzkonforme Speicherung von Gesundheits- und Patientendaten stellt Unternehmen der Gesundheitsbranche vor große Herausforderungen. Als IaaS-Provider können wir diese Aufgabe übernehmen und sorgen für die gesetzeskonforme Speicherung und Bearbeitung der hochsensiblen Daten.

Bei Betrieb Ihres Systems setzen wir auf eine bewährte System- und Sicherheitsarchitektur, die den Schutz von hochsensiblen Gesundheitsdaten gewährleist und die Daten hochverfügbar (high available) bereitstellt. Dabei können wir einfache Strukturen mit geringer Komponenten-Redundanz genauso verwalten, wie komplexe, mehrfach redundante Systeme.

Mit unserem nach EN ISO 13485 zertifizierten Qualitätsmanagement sorgen wir dafür, dass die Vorgaben des Gesetzgebers und die SOPs des Kunden gleichermaßen Beachtung finden – und damit dafür, dass Patientendaten sicher gespeichert und nur an Berechtigte herausgegeben werden.

Dank unserer Infrastruktur-Partner mit ihren Rechenzentren in Europa und den USA können wir die Infrastruktur für Medizin-Software im Allgemeinen und für Medizinprodukte im Besonderen zur Verfügung stellen. Dabei werden die Standards für die Qualitätssicherung (EN ISO 9001), für den Datenschutz (EU-Datenschutzverordnung und HIPAA) und die Datensicherheit (ISO 27001) eingehalten.

Klaus Mueller, Geschaftsführer TWT Digital Health

Rufen Sie mich an!

Klaus Mueller, Geschäftsführer
+49 6221 8220 22

         

Case Study

Sicherer Umgang mit Patientendaten

Die Therapietreue mit digitalen Lösungen zu erhöhen ist einfach. Patientendaten dabei auch sicher und datenschutzkonform zu speichern, ist eine sehr spezielle Anforderung – gerade im globalen Umfeld.

Sicherer Umgang mit Patientendaten