Deutscher Ärztetag fordert einheitliches Gütesiegel für Gesundheits-Apps

Seriöse App-Angebote in der Kategorie "Gesundheit" seien bisher Mangelware, so die Stimmen auf dem 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg.

von Michael Grüterich

<a href="/news/autoren/michael-grueterich/">Michael Grüterich</a>

Schon heute können wir beispielsweise unsere Daten zu Blutzucker oder Blutdruck per Smartphone messen, protokollieren, analysieren und zum Hausarzt schicken. Laut Statista wurden alleine im Jahr 2016 insgesamt rund 3,2 Milliarden Healthcare-Applikationen aus den verschiedenen Stores weltweit heruntergeladen. Rund 44 Prozent der Nutzer geben dabei an, dass sie die ärztlichen Anweisungen durch die App-Unterstützung deutlich besser verstehen und befolgen. 31 Prozent können mit der regelmäßigen Medikamenteneinnahme besser umgehen und bei 15 Prozent wurde sogar aufgrund der Internet- oder App-Nutzung ein anderes Medikament verschrieben bzw. die Dosis geändert (12 Prozent).

Transforming Health Care

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens hat Fahrt aufgenommen. E-Health-Lösungen erleichtern das Management von Erkrankungen bzw. der Gesundheit, unterstützen Prozesse und erreichen neben einer jungen, vorwiegend gesunden Zielgruppe gerade auch ältere und chronisch kranke Patienten.

Gütesiegel für Healthcare-Apps

Dass trotz der enormen Zahl von Healthcare-Apps auf dem Markt gerade seriöse Angebote noch immer Mangelware sind, lässt den Wunsch nach mehr Regulierung und besserer Qualität aufkommen. Häufig fehlten Informationen zum Datenschutz sogar komplett. Der Deutsche Ärztetag fordert daher ein bundesweites einheitliches Gütesiegel für Gesundheits-Apps. In dem Antrag heißt es, dass Datensicherheit und die zuverlässige Funktion mit Blick auf das Patientenwohl gewährleistet sein müssten.

TWT Digital Health ist nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert

Ein Zeichnen für Qualität ist die CE-Zertifizierung – auch im Bereich medizinischer Apps. Je nach Funktionalität können auch Apps zum Medizinprodukt werden und müssen dann die Richtlinien für Medizinprodukte (MPG) erfüllen. Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert. Damit sind wir für die Entwicklung und den Betrieb von Software und Apps im Gesundheitswesen zugelassen, können unsere Kunden umfassend beraten und sogar als Inverkehrbringer für sie tätig werden.

Erfahren Sie mehr in unserem kompakten Leitfaden zum Thema "Medizinische Apps" ...