Programm Heidelberger E-Health-Tag 2017

Neuer Programmpunkt mit Bernhard Schmidt von Roche Diabetes Care Deutschland – Co-Creation mit Kunden & Patienten mit Hilfe von Design Thinking & Lean Startup Reverse Innovation

von Klaus Mueller

<a href="/news/autoren/klaus-mueller/">Klaus Mueller</a>

Der E-Health-Branchentreff, dieses Jahr im Zeichen des "Patient Engagement", rückt näher. Wir freuen uns auf ein spannendes Programm, Top-Redner aus der Branche und viele interessante Kontakte zum Austauschen.

Freitag, 22. September 2017, 9:00-15:00 Uhr
Im Schuhmachergewann 6, 69123 Heidelberg

Ihr Programm 2017

Friedrich-Wilhelm Mehrhoff, Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.
Was erwarten Patienten vom Gesundheitssystem und der pharmazeutischen Industrie?

Bernhard Schmidt, Roche Diabetes Care Deutschland
Co-Creation mit Kunden & Patienten mit Hilfe von Design Thinking & Lean Startup
Reverse Innovation: Vom Entwicklungsland zum reifen Markt statt umgekehrt

Klaus-Christian Falkner, Rechtsanwälte Falkner & Hartenfels
Datenschutz und Datensicherheit für Gesundheitsdaten – Wie können hochsensible Patientendaten ausreichend geschützt werden?

Dr. Alexander Frenzel, QuintilesIMS
Multichannel-Management in der Pharmaindustrie – Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Dr. Lucas Spohn, Tomes
Herausforderungen bei Planung, Durchführung und Beobachtung einer optimalen Therapie – Wie E-Health-Lösungen den medizinischen Alltag vereinfachen können

Klaus Mueller, TWT Digital Health
Medical Apps als Adhärenz-Instrument – Das große Potenzial und die große Herausforderung von medizinischen Apps
Case Study: Eine medizinische App im Praxisalltag

Laden Sie sich das Programm 2017 als PDF-Datei herunter!